Das Ohr

Außenohr - Mittelohr - Innenohr - Gehirn

Außenohr

  • Ohrmuschel (Auricula auris)
  • Äußerer Gehörgang (Meatus acusticus externus)

Mittelohr

Trommelfell (Membrana tympani) - Durchmesser 9-10 mm
Hammer (Malleus)
Amboss (Incus)
Steigbügel (Stapes) - der kleinste Knochen im menschlichen Körper
Paukenhöhle (Cavum tympani)

Innenohr

  • Schnecke (Cochlea)
    • Haarzellen: mechanische Reize werden in Nervenaktivität umgewandelt
  • Hirnnerv (Nervus auriculotemporalis)
  • Bogengänge (Ductus semicirculares)

Reizweiterleitung zum Gehirn

Hirnnerv (Nervus auriculotemporalis)

Der Hörnerv transportiert den Ton ins Gehirn und wird für uns so wahrnehmbar.

Hirnstamm / Auditorischer Cortex

Hörbereiche von Mensch und Tier

Infraschall < 16 Hz

Hörschall 16 Hz bis 20 kHz

Ultraschall 20 kHz bis 1,6 GHz

 

Mensch (ca. 25 Jahre): 16 Hz bis ca. 18000 Hz

Mensch (ca. 65 Jahre): 16 Hz bis ca. 14000 Hz

Katze: 60 Hz bis 65000 Hz

Hund: 15 Hz bis 50000 Hz

Fledermaus: 1000 Hz bis 150000 Hz

Delfin: 100 Hz bis 200000 Hz

Blauwal: 10 Hz bis 30000 Hz